gehende Gedanken - Gedankengänge
  Startseite
    mum stuff
    general stuff
    faith
    thoughts
    teaching
    psycho
    pix
    food
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   Supercoole Shirts
   Worldvision
   book-experiments

http://myblog.de/taebbl

Gratis bloggen bei
myblog.de





*Schoggifondue

Man schmelze Schweizer schokolade ein, vorzugsweise nicht zu helle Schoggi. Dies alles in unserem Fall in einem Topf, den man ?ber dem Feuer haben kann.

Man nehme Fruchtst?ckchen und spiesse sie mit der Fonduegabel auf und schwenke das St?ckchen in der geschmolzenen Schokolade. Herausnehmen, bei Bedarf in Kokosraspeln drehen, etwas abk?hlen lassen, geniessen.

Rezept:

Dunkles Schokoladenfondue
Autor :Rene
Datum :13.03.1995

Kategorie :Desserts, Nachspeisen

Zutaten :

2 dl Sahne
200 g Vollmilchschokolade
200 g Zartbitterschokolade
1 Tl. Orangenschale; gerieben
1 Orange; Saft
1 Pk. Vanillezucker
4 cl Orangenlik?r
1 Banane; gesch?lt
1 Apfel; gesch?lt
2 Scheibe Ananas
100 g Erdbeeren
2 Kiwis; gesch?lt
4 Kugeln Fruchteis
2 Tas. Sahne; geschlagen, ges?sst
1 Tas. Himbeeren, p?riert
2 cl Himbeergeist


Zubereitung :

Die Sahne in einem Topf erhitzen, die Schokolade zerbr?ckeln und
darin aufl?sen. Mit der Orangenschale, dem Orangensaft, dem
Vanillezucker und dem Orangenlik?r aromatisieren.
Banane, Apfel und Ananasscheiben in mundgerechte St?cke schneiden.
Die Kiwis kleinschneiden.
Den Fruchteis anrichten, die geschlagene Sahne unter das Himbeerp?ree
ziehen und mit dem Himbeergeist aromatisieren. Diese Himbeersahne
?ber das Fruchteis geben und zum Schokoladenfondue servieren.
Die auf Tellern angerichteten Fr?chte werden durch die geschmolzene
Schokoladenfondue gezogen .
Rezept:
24.12.05 13:37
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung