gehende Gedanken - Gedankengänge
  Startseite
    mum stuff
    general stuff
    faith
    thoughts
    teaching
    psycho
    pix
    food
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

   Supercoole Shirts
   Worldvision
   book-experiments

http://myblog.de/taebbl

Gratis bloggen bei
myblog.de





verhältnis (eine antimathematische überlegung)

Ich bin echt beeindruckt... da Jan als Abendschoppen nun Zweidrittelsmilch kriegt, muss ich jeweils zwei Drittel Milch mit einem Drittel Wasser mischen. Letzthin mischte ich zu wenig und musste noch nachfüllen. Und da wurde mir bewusst, wie unselbstverständlich es ist, dass es Verhältnismässigkeit überhaupt gibt. Jetzt mal ganz unmathematisch betrachtet: Ist doch mega - ich fülle etwas in einem gewissen Verhältnis ein und wenn es nicht genug ist, fülle ich eine kleinere Menge wieder im selben Verhältnis ein und alles in allem stimmt es dann einfach wieder mit dem Verhältnis! Finde ich phänomenal.

[Wäre ich mathematisch etwas befähigter, könnte ich mich jetzt nicht an so etwas Logischem erfreuen... Aber vielleicht ist es ja wirklich nicht selbstverständlich und wir nehmen es einfach als solches an, da wir es nicht anders kennen...?!]
1.10.07 20:08
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung